Ascher Vogelschützen e.V.

vormals Bürgerlich k.k. priv.Schützemcorps 1801

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Aktuelles/Arbeitsaktivitäten

E-Mail Drucken PDF

 


 

6. Mauser K98 - Cup


2018

 

 

 

Wann? Am Samstag, den 16. Juni 2018


ab 8.00 Uhr nach telefonischer Voranmeldung


Wo? auf dem Schießstand in Eulenhammer bei Rehau


Am gesamten Schiesstag ist die Firma Waffen Rödter (Inh. Christian Finck) mit


einem Verkaufs – und Beratungsstand bei uns anwesend. Lasst euch


überraschen!!



Weitere Informationen und telefonische Voranmeldung


bei Roland Groß, Tel.: 09283/7062 oder 0160/96065340


www.gaunordost.de www.waffen-roedter.de


Zusätzlich wird mit dem Wehrsportkarabiner .22lfb ein Sonderpreis


(Perkussionspistole) ausgeschossen.

 



Geschossen wird am Samstag, den 16. Juni 2018 ab 8.00 Uhr


Auf dem Schießstand in Eulenhammer 5, 95111 Rehau

 

Schießablauf:


5 Schuss Probe in maximal 10 Minuten, liegend freihändig.


20 Schuss Wertung in 20 Minuten, liegend freihändig. (Auf eine Scheibe)


Entfernung: 100 Meter


Scheibe: 100 Meter BSSB (DSB) – Scheibe


Wertung:


Es erfolgt „Ringwertung“.


Es gibt Einzelwertung und Mannschaftswertung.

Eine Mannschaft besteht aus drei Schützen und muss vorher gemeldet werden.


Für die Mannschaft wird keine weitere Einlage erhoben!


Leihwaffen:


Eine Leihwaffe kann nach vorheriger Anfrage vom Verein gestellt werden.


Natürlich Kostenfrei!


Sollten sie Leihwaffen benötigen, bitten wir sie, dies bei der Anmeldung


anzugeben, damit wir dementsprechend planen können!!


Munition:


Munition kann zum sofortigen Verbrauch auf dem Schießstand zum Preis


von 21,-- Euro pro 25 Schuss erworben werden.


Einlage:

Die Einlage in Höhe von 13,50 Euro je Schütze ist vor dem Start zu entrichten.


Anmeldung:


Bei Interesse bitten wir um Anmeldung mit ungefährem


Schießzeitwunsch bei:


Roland Groß (Oberschützenmeister)


Ascher Straße 32, 95111 Rehau


Telefon: 09283/7062 Mobil: 0160/96065340


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Wegen der Bekanntgabe der entsprechenden Startzeiten werden die


Teilnehmer zwingend gebeten, ihre Telefonnummern anzugeben!

 

Am besten Festnetz, falls möglich!


Anmeldeschluss ist der 9. Juni 2018.


Wunsch – Startzeiten werden nach Eingang der jeweiligen Meldung berücksichtigt!


Meldungen, die nach dem 9. Juni eingehen, können nur berücksichtigt werden, wenn noch


Schießzeiten zur Verfügung stehen!


Die Siegerehrung findet wieder direkt im Anschluss an das Schießen statt.


Über rege Teilnahme an der Siegerehrung würden wir uns sehr freuen!


Den Gewinnern winken wie immer themenbezogene Sachpreise.


Für die drei besten Mannschaften stehen ebenfalls Preise bereit.


Mit freundlicher Unterstützung der Firma:


Inhaber: Christian Finck


Schloßgasse 4 , 95028 Hof / Saale


Siegerehrung:


Das Schießen ist offen für jedermann, sofern keine gesetzlichen


Bestimmungen entgegenstehen.


Sind durch die Festlegung der Gesamtausschreibung nicht anderslautende


Regeln aufgestellt, gilt die Sportordnung des DSB. In strittigen Fällen


entscheidet die Schießleitung unter Ausschluss des Rechtsweges endgültig.


Jeder Schütze hat den Nachweis einer ausreichenden Haftpflicht – und


Unfallversicherung zu erbringen.


Nicht versicherte Schützen müssen eine Tagesversicherung (1,50 Euro) zu lösen.


Bereits bezahlte Einlagen können nicht rückvergütet werden.


Bei Verstößen gegen Ordnung und Sicherheit sowie Unregelmäßigkeiten


erfolgt Standverweis und Ausschluss vom Schießen. Die nicht


verbrauchten Serien, sowie bereits erzielte Ergebnisse und damit


eventuelle Preisansprüche gehen damit verloren.


Der Veranstalter behält sich stichprobenweise Waffenkontrollen vor.


Organisatorische Maßnahmen (z.B. Schießzeitenverlegung, -begrenzung, -


oder Verlagerung) bleiben ausdrücklich vorbehalten.


Treten außergewöhnliche Ereignisse ein, die einen reibungslosen Verlauf


des Schießens in Frage stellen, sind Ersatzansprüche nicht möglich.


Jeder am Stand abgegebene Schuss ist gültig.


5 Probeschüsse sind gestattet, welche vom Aufsichtspersonal angesagt werden.


Scheibenbeobachtung erfolgt aus Zeitgründen ausschließlich vom


Aufsichtspersonal (wie gehabt!).


Regeln zur Waffe (dem K98):


Geschossen wird mit Karabinern, Modell K98 nur im Originalkaliber


8x57IS bis Baujahr 1945


Die Waffe muss dem Original entsprechen, d.h.


- Nur Karabiner! Keine Gewehre!


- Offene Visierung mit Spitzkorn (Dachkorn) und V-Kimme


- Originalabzug (keine Sportabzüge! z.B.: Timney usw..)


Kleidung:


Beliebige Straßenkleidung, jedoch keine Schießkleidung (Schießjacke,


Schießhose, Schießhandschuhe, Schießschuhe).


Der Einsatz von Schieß – oder Gewehrriemen ist nicht gestattet!


Nahrung – Verpflegung:


Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder


bestens gesorgt


 


 

 

 

Nutzungszeiten ab April 2013

 

 

regulärer Schießbetrieb:

Samstag von 14:00 - 17:00 Uhr; bei Bedarf bis 18:00 mit telefonischer Anmeldung unter Telefon 09283 / 1487 oder 0160 / 960 65 340

 

Laufender Keiler:

nach Vereinbarung mit einer Woche Vorlauf !!!

Voranmeldung bei Sandra Vollert unter Tel.: 0160 - 784 52 94
Von Montag bis Freitag in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr möglich

 

 

Sehr geehrte Leser unserer Homepage:

Danke  - dass Sie sich für die Ascher Vogelschützen interessieren.
Bitte bedenken Sie, dass die Schießanlage der Ascher Vogelschützen eine „Freiluft“-Schießanlage ist.
Es kann in den Wintermonaten witterungsbedingt zu Ausfällen der Scheiben-Zuganlagen kommen.
Über die Nutzung entscheiden die Aufsichten vor Ort – der Verein bittet hierfür um Ihr Verständnis.

 

Ihr Oberschützenmeister

Roland Groß